April 08, 2019

Wenn Sie mit der Welt der Superfoods vertraut sind, haben Sie zweifellos von Chaga gehört. Ursprünglich ein gut gehütetes Geheimnis unter Alaskanern und Sibiriern, die es seit Generationen als Volksheilmittel verwendeten, hat sich dieser unscheinbare Pilz schnell zu einem der beliebtesten alternativen Heilmittel der Welt entwickelt. Während der Pilz traditionell als Tee konsumiert wird, hat der unternehmungslustige Chaga-Konsument eine Reihe anderer Verwendungsmöglichkeiten für den Pilz gefunden, von denen die überraschendste Seife sein kann.

Ja, es ist möglich, Chaga in einer Seife zu verwenden und eine Reihe von Anbietern hat damit begonnen, mit Chaga infundierte Seife zu verkaufen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie mit Chaga-Seife Ihre Gesundheit verbessern und gleichzeitig sauber werden können.

Chaga-Seife

Seife wird im Allgemeinen nur als Mittel angesehen, um Schmutz und Verunreinigungen vom Körper zu entfernen. Sie hat jedoch eine Vielzahl von Anwendungen für die Gesundheit. Viele industriell hergestellte Seifen können Ihren Körper tatsächlich schädigen, da sie mit künstlichen Chemikalien hergestellt werden. Personen mit empfindlicher Haut können aufgrund von falsch hergestellten Seifen Hautausschläge oder andere Hautprobleme entwickeln. Aus diesem Grund sollten Sie eine natürliche Seife in Betracht ziehen.

Baden ist der Prozess, mit dem Sie Ihre Haut gesund und sauber halten. Ihre Haut ist das größte Organ in Ihrem Körper und ist dafür verantwortlich, dass Krankheitserreger und andere Fremdstoffe nicht in Ihre Organe und inneren Gewebe eindringen. Im Laufe eines Tages nimmt Ihre Haut Schmutz und andere Fremdkörper auf. Seife reinigt Ihre Haut, entfernt die Schmutzschicht und macht Ihre Haut bereit, um weitere Krankheitserreger abzuwehren.

Chaga kommt hier ins Spiel, weil einer der bemerkenswertesten Effekte darin besteht, das Altern rückgängig zu machen. Chaga enthält große Mengen an Antioxidantien, die für die Bekämpfung freier Radikale verantwortlich sind. Freie Radikale sind frei schwebende Partikel, die in Ihrem Körper vorhanden sind. Sie sind hauptsächlich für das Altern verantwortlich, da sie mit Ihren Zellen kollidieren und Zellschäden verursachen. Antioxidantien zerstören freie Radikale, wenn sie mit ihnen in Kontakt kommen und verlangsamen in einigen Fällen den Alterungsprozess und kehren ihn sogar um.

Das Auftragen von Chaga auf die Haut beschleunigt die Anti-Aging-Wirkung direkt, indem er dort angewendet wird, wo er am meisten benötigt wird. Aus diesem Grund haben viele Chaga-Anwender begonnen, ihn in Cremes oder Gesichtsmasken zu verwenden und konzentrieren ihn so auf die Körperteile, wo seine Anti-Aging-Eigenschaften am besten wirken. Chaga-Seife funktioniert nach dem gleichen Prinzip: Chaga wird direkt in die Poren Ihres Körpers abgegeben, sodass er sofort seine Arbeit aufnehmen kann.

Natürliche Qualitätsseife wird im Allgemeinen unter Verwendung von Natriumhydroxid oder Kaliumhydroxid hergestellt. Ersteres wird im Allgemeinen für harte Stückseife verwendet, während letzteres für Flüssigseife verwendet wird. Diese beiden Inhaltsstoffe sind zwar teurer als tierische Fette oder künstliche Seifenbestandteile, enthalten jedoch auch Nährstoffe und Substanzen, die die Gesamtfestigkeit der Seife verbessern.

Diese Substanzen enthalten auch Glycerin, das nachweislich feuchtigkeitsspendend auf die Haut wirkt. In der Tat enthalten die meisten Feuchtigkeitscremes Glycerin. Die meisten handelsüblichen Seifen enthalten kein Glycerin, weshalb sie eine trocknende Wirkung auf die Haut ausüben. Einige Anwender müssen diese mit Cremes und Lotionen wieder mit Feuchtigkeit versorgen. Glycerin in der Seife hilft, die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit zu versorgen und wirkt auch negativen Effekten entgegen, die durch die Waschmittel verursacht werden, die viele zum Waschen ihrer Kleidung verwenden.

Natürliche Chaga-Seifen werden im Allgemeinen mit einer sorgfältigen Mischung aus Lauge hergestellt. Lauge ist für die Seifenherstellung von entscheidender Bedeutung und zu viel Lauge führt zu einer rauen Seife, die Hautschäden verursachen kann. Viele natürliche Seifen enthalten Sheabutter als Teil des Seifenherstellungsprozesses. Sheabutter neutralisiert alle in der Seife verbliebenen Laugen und sorgt dafür, dass das Endprodukt die Haut beruhigt. Natürliche Chaga-Seifen können daher zusätzlich zu ihren bestehenden Wirkungen zur Behandlung von Ekzemen, Psoriasis und anderen Hauterkrankungen verwendet werden.

Fazit

Seife ist etwas, über das sich viele Menschen nicht allzu viele Gedanken machen: Sie kaufen einfach Markenseifen im Geschäft, waschen sich am Ende (oder am Anfang) des Tages und denken nicht weiter darüber nach. Durch die Verwendung dieser künstlich hergestellten Seifen können Sie jedoch Ihre Haut schädigen, indem Sie gefährliche Chemikalien in Ihren Körper einbringen. Diese Seifen scheuern auch Personen, deren Haut empfindlicher ist, was bedeutet, dass sie eine natürlichere Lösung zum Baden benötigen.

Chaga-Seife ist zwar eine relativ neue Innovation, hat sich jedoch als Mittel zum Peeling der Haut bewährt. Mit natürlicher Chaga-Seife erhalten Sie die Vorteile einer sauberen, organischen Seife, die Ihrer Haut hilft, anstatt sie zu verletzen und Sie können die Anti-Aging-Vorteile von Chaga direkt dort einsetzen, wo sie das Beste bewirken können. Wenn Sie auf der Suche nach natürlichen Seifen sind, ist Chaga-Seife möglicherweise genau das, was Sie brauchen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

German
German